Home
Tarife
24-h Pikett
Download Fachleute
Download Privatkunden

Naturverbunden

Erdgas ist ein natürlicher, umweltschonender Energieträger (Methan, CH4).

Das ungiftige Naturprodukt wird durch Bohrlöcher aus der Erde gefördert und durch ein unterirdisches Leitungssystem direkt zum Kunden transportiert.

Erdgas muss je nach Beschaffenheit nach der Förderung lediglich von Fremdstoffen gereinigt und getrocknet, jedoch nicht raffiniert werden.

                 

Erdgas ist nicht Flüssiggas

Als Treibstoff zum Autofahren kommt Erdgas in hoch verdichteter Form unter der Bezeichnung CNG, Compressed Natural Gas, auf den Markt. Das komprimierte Gas wird unter einem Druck von 200 bar in den Tank gefüllt.

Das komprimierte Erdgas CNG ist nicht zu verwechseln mit Flüssiggas LPG, Liquiefied Petroleum Gas. Flüssiggas, auch Autogas genannt, ist ein Raffinerieprodukt. Es fällt bei der Rohöldestillation an und ist - im Gegensatz zum natürlichen Erdgas - schwerer als Luft, verflüchtigt sich langsamer und ist leichter entzündbar.

 

 

Schweizer Erdgas stammt mehrheitlich aus Europa

Das in der Schweiz 2007 genutzte Erdgas stammte mit einem Anteil von 51% aus EU-Staaten wie Niederlande, Deutschland, Frankreich und Italien. 21% wurden in Norwegen gefördert, weitere 21% in Russland. Mit Norwegen und Russland bestehen keine Lieferverträge. Dieses Erdgas gelangte über Lieferanten rund um die Schweiz in unser Land. Seit Lieferbeginn im Jahre 1974 erfolgt die Versorgung der Schweiz ohne Unterbruch.

News Übersicht
Machen Sie jetzt den Herbst-Check für nur 69... mehr...

Eine saubere Sache mehr...

Komfortabel Grillieren mit Erdgas mehr...

Andy Rufener lädt zum Trainingscamp mit Vladimir... mehr...

Die Gasversorgung Romanshorn AG senkt den Gaspreis mehr...

Treffer 1 bis 5 von 16