Home
Tarife
24-h Pikett
Download Fachleute
Download Privatkunden

Marktöffnung/Marktliberalisierung

 

Nach der Liberalisierung des Schweizer Strommarktes soll nun auch den europäischen Anbietern Zugang zu dem Schweizer Gasmarkt gewährt werden.


Zwischen der Industrie und den Gasversorgungsunternehmen wurde vereinbart, dass ausländische Anbieter bestimmte Bedingungen erfüllen müssen, um in den Schweizer Markt eingreifen zu dürfen.

 

Ziele:

  • Mit der Marktöffnung wird eine höhere Leistungsfähigkeit angestrebt und zwar durch einen stärkeren Wettbewerb.
  • Die Verbraucher können den Erdgas-Energie-Lieferanten selber auswählen.
  • Einbindung des Schweizer-Gas-Netzes in das europäische Netz und die enge Zusammenarbeit mit den ausländischen Parteien erhöhten die Qualität und Sicherheit der Versorgung.

 

Verband der Schweizerischen Gasindustrie und Gasversorgungsunternehmen

In Zukunft müssen der VSG und die Gasversorgungsunternehmen ganz klar zwischen dem Transport des Erdgases und dem Energiehandel unterscheiden.

Dazu wurde "Nemo" (Nutzungsmodell für lokale Erdgas-Netze) vom VSG entwickelt. Das Modell dient zur kostenbasierten Berechnung von Netznutzungsentgelten, um den diskriminierungsfreien Zugang zu den lokalen Erdgas-Netzen zu ermöglichen.

 

Marktöffnung im Gasbereich.pdf

Die Liberalisierung des Gasmarktes in der Schweiz.pdf

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.bfe.admin.ch oder unter www.erdgas.ch

 

 

 

News Übersicht
Eine saubere Sache mehr...

Komfortabel Grillieren mit Erdgas mehr...

Andy Rufener lädt zum Trainingscamp mit Vladimir... mehr...

Die Gasversorgung Romanshorn AG senkt den Gaspreis mehr...

Besuchen Sie uns an der Romanshorner Lenz 2016 mehr...

Treffer 1 bis 5 von 15