Home
Tarife
24-h Pikett
Download Fachleute
Download Privatkunden

CO2-Abgabe

 

Die CO2-Abgabe soll zum sparsameren Einsatz fossiler Energieträger beitragen.

 

Die CO2-Abgabe wird auf fossile Brennstoffe (Heizöl, Erdgas, Kohle, Petrolkoks und weitere) erhoben, wenn diese zur Wärmegewinnung, zur Erzeugung von Licht in thermischen Anlagen zur Stromproduktion oder für den Betrieb von Wärme-Kraft-Kopplungsanlagen verwendet werden. Die Fahrzeugtreibstoffe (Benzin und Diesel) sind von der CO2-Abgabe nicht betroffen.


Die CO2-Abgabe muss beim Import von Erdgas aufgrund der tatsächlichen, an der Grenze gemessenen Werte, mit der Oberzolldirektion rückwirkend abgerechnet werden.

 

Per 01. Januar 2018 wurde die CO2-Abgabe auf 96 CHF/Tonne CO2 erhöht. Dies entspricht 1.744 Rp./kWh.

 

Mehr Informationen auf www.bafu.admin.ch oder unter www.erdgas.ch

News Übersicht
Jetzt Zählerstand per 31.12.2018 melden! mehr...

Profis kochen mit Erdgas mehr...

Wir sind offizieller Disziplinensponsor des... mehr...

Wechsel im Sponsoring mehr...

Gasversorgung Romanshorn AG als neuer Hauptsponsor mehr...

Treffer 1 bis 5 von 18